Rundbrief an alle Eltern

Liebe Eltern,

ich begrüße Sie ganz herzlich im neuen Schuljahr und hoffe, Sie hatten mit Ihren Kindern trotz Corona erholsame Sommerferien. Zum Schuljahresbeginn gibt es an unserer Schule einige Neuerungen, die ich Ihnen mitteilen möchte.

  • Corona begleitet uns weiter und um die Möglichkeit einer Ansteckung gering zu halten, müssen wir von schulischer Seite aus einige Regelungen treffen. Bitte beachten Sie dazu die Regelungen zum Unterricht nach dem neuen Hygieneplan. Gerade das Maske tragen in allen Fluren ist für die Kinder neu. Wechseln Sie die Maske bitte täglich.
  • Wie vor den Ferien muss der Zugang zur Schule weiterhin entzerrt werden. Es werden daher alle 3. und 4. Klassen regulär um 8.10 Uhr zur Schule kommen. Für alle 1. und 2. Klassen beginnt der Unterricht um 08:20 Uhr. Die Kinder können maximal 10 Minuten vor Schulbeginn die Schulhöfe betreten. Bitte beachten Sie das unbedingt!

Aufstellplan:     
Klassen 1a, 1b, 1c, 1d, 3a, 3c, 4a und 4d vor dem Haupteingang Altbau
Klasse 2e im Innenhof vor der großen Turnhalle
Klassen 2a, 2b, 2c, 2d, 3b, 3d, 4b, 4c vor dem Haupteingang Neubau

Alle anderen Schulzeiten bleiben wie gehabt.

  • Wir freuen uns über unseren neuen Kooperationspartner: das Stephansstift.
    12 pädagogische Mitarbeiter*innen und zwei Koordinatorinnen – Frau Schlupp und Frau Bittkow – ergänzen unser schulisches Team. Der Hort „Sandkörnchen“ hat sich vor den Sommerferien aufgelöst und die Räumlichkeiten kommen dem Ganztag zugute.
  • Aufgrund von Corona finden im 1. Schulhalbjahr keine AGs – sowohl am Vormittag als auch im Ganztag statt. Die Kinder werden in der AG-Stunde in ihren Klassen unterrichtet bzw. in ihren Gruppen betreut.
  • Wenn Ihr Kind am Morgen in die Schule kommt, müssen die Hände gewaschen oder desinfiziert werden. Bitte teilen Sie uns auf dem unteren Abschnitt mit, ob bei Ihrem Kind die Hände auch desinfiziert werden dürfen.
  • Alle 3. Klassen erhalten Schwimmunterricht und werden mit dem Bus zum Stadionbad gefahren. Genauere Informationen erhalten Sie durch die Fachlehrkräfte. Unter Berücksichtigung der besonderen Hygieneregeln findet der Schwimmunterricht statt.

Wir wünschen uns für das neue Schuljahr eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen und hoffen auf einen reibungslosen Ablauf.

Mit freundlichen Grüßen
gez. P. Behre, Rektorin

Regelungen zum Unterricht nach dem neuen Hygieneplan

  • Im neuen Schuljahr haben wir die Pflicht, keine unberechtigten schulfremden Personen das Schulgebäude betreten zu lassen (dazu zählen auch Eltern). Falls es dringend erforderlich ist, dass Sie den persönlichen Kontakt suchen, benötigen wir eine schriftliche Anmeldung von Ihnen. Bitte nutzen Sie dazu das Formular auf unserer Homepage. Senden Sie es im Vorfeld per Mail an die Schule und bringen Sie dieses Formular zum Gesprächstermin ausgedruckt mit, damit wir es schneller kontrollieren können. Dieses müssen wir drei Wochen aufheben.

Für die Eltern unserer Schulanfänger gilt, dass Sie am vereinbarten Freitag vor der Einschulung auch ohne vorherige schriftliche Anmeldung das Gebäude betreten dürfen und sich in eine Liste eintragen können.

  • Nach wie vor gilt es, die Regeln zum Schutz vor der Ausbreitung des Coronavirus konsequent anzuwenden (im Schulgebäude; im öffentlichen Raum).

•           mindestens 1,5 m Abstand halten, wo es möglich ist

•           Mund-Nase-Schutz tragen, wo es vorgeschrieben ist: auf den Gängen!

•           Hygieneregeln beachten und anwenden

Den aktuellen Hygieneplan des Kultusministeriums finden Sie auf unserer Homepage.

  • Für Geburtstagsfeiern bedenken Sie bitte, dass nur eingepackte Leckereien an die anderen Kinder ausgegeben werden dürfen.
  • Wir achten bei unserer Planung darauf, dass wir in allen Bereichen die Kohorten (in der Regel sind das die Jahrgänge) nicht mischen. Diese Regelung gilt für das Religionsband, den Ganztag und die großen Pausen. Auch unser Ganztag hat diese Vorgaben berücksichtigt.
  • Die Wahlelternabende der 1. und 3. Klassen werden in der Gymnastikhalle, der Pausenhalle im Neubau, der Aula und der Mensa jahrgangsweise parallel stattfinden. Wichtig: Nur ein Elternteil kann am Elternabend teilnehmen. Die Termine und die jeweiligen Daten und Anfangszeiten werden Ihnen von den Klassenlehrkräften mitgeteilt.
  • Da wir auf eine gute Durchlüftung der Räume achten müssen, bedenken Sie bitte, dass Sie ab den kühleren Tagen Ihrem Kind warme Kleidung mitgeben!
  • Für den Mund-Nasenschutz bitten wir Sie für Ihr Kind eine festverschließbare Plastikbox am Montag 31.08. mitzugeben. Bitte versehen Sie diese Box mit dem Namen und der Klasse Ihres Kindes. Außerdem benötigt Ihr Kind täglich einen gereinigten bzw. neuen Mund-Nasenschutz.

Auch bei Regen finden die großen Pausen draußen statt. Bitte denken Sie an geeignete Kleidung für Ihr Kind.