Tulpen für Brot

Mit Blumen, also mit Tulpen helfen und die Welt ein kleines bisschen verbessern

Die Grundschule am Sandberge hat zum ersten Mal in diesem Herbst an der bundesweiten Aktion „Tulpen für Brot“ teilgenommen. Wir haben tausend Tulpenzwiebeln bekommen.

Die Hälfte der Tulpenzwiebel haben wir für den guten Zweck schon verkauft. Dabei sind 304,- € zusammengekommen und wir haben diese für den guten Zweck schon überwiesen.

Mit Schüler*innen aus dem ersten Jahrgang haben wir die andere Hälfte der Tulpenzwiebeln vor der Schule, im Bauerngarten, in die linke Rabatte eingesetzt.

Im Frühjahr wollen wir dann, für den guten Zweck, diese Tulpen an die Eltern verkaufen. Da die Tulpenzwiebeln lose im Karton geliefert wurden, sind wir schon alle ganz gespannt welche Farben oder Blütenformen die Tulpen haben werden. Spannend ist auch, wie viele Tulpen bald aus der Erde kommen und zu sehen sind. Oder haben wir eine Wühlmausfamilie gut durch den Winter gebracht? Wühlmäuse mögen Tulpenzwiebeln sehr gerne. Es bleibt also spannend. Wenn sie als Eltern am Bauerngarten vorbeigehen, dann können Sie miterleben wie die Tulpenzwiebeln wachsen.

Die Aktion „Tulpen für Brot“ gibt es schon seit 27 Jahren. Die Idee besteht darin, dass Kinder durch den Verkauf von gespendeten Tulpenzwiebeln oder Tulpen Kindern, die in Not und Armut leben, helfen. Der gesamte Erlös geht an die Deutsche Welthungerhilfe, die BOS Deutschland e.V. (Borneo, Orang-Utans) und die Deutsche Kinder Krebshilfe. Mit dem Geld, das an die Welthungerhilfe geht, werden hauptsächlich Schulprojekte wie beispielsweise Schulspeisungsprogramme unterstützt, die Mittel für die Kinder Krebshilfe dienen hauptsächlich zur weiteren Erforschung von Krebserkrankungen und Förderung der Nachsorge. Geplant ist, in den Pausen, ein „Über den Zaunverkauf“ der Tulpen. Die Kinder bekommen einen kleinen Ausweis. Dieser Ausweis berechtigt die Schüler*innen Tulpen zu verkaufen. Eine Tulpe kostet 0,70 €.  Da schauen wir ganz optimistisch in die Zukunft! Der Verkauf wird entsprechend der Corona- Bestimmungen organisiert.

Katrin Kurzer

Ausfall der Ganztagsbetreuung am Donnerstag und Freitag, 10.2./11.2.2022

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

jetzt hat es unsere Schule doch noch erwischt. Im Ganztag sind seit ab heute, 9.2., alle Erzieher/innen erkrankt.

Heute schaffen wir es gerade noch, die Gruppen aufrecht zu erhalten.

Ab morgen muss der Ganztag zumindest diese Woche (Donnerstag und Freitag) ausfallen.

Die ersten Klassen können noch um 12.15 Uhr essen. Um 13 Uhr werden alle Klassen entlassen.

Wir haben kein Personal für den Ganztag.

Das Essen können wir leider nicht mehr abmelden. Wir bitten den Caterer die bereits gelieferten Essen einzufrieren. Ob das klappt, wissen wir allerdings nicht.

Wir bedauern diese Mitteilung sehr!

Wie es am Montag, 14.02. weitergeht, teile ich Ihnen schnellst möglichst mit, allerdings werde ich dies nicht vor Samstag wissen.

Mit freundlichen Grüßen

Petra Behre
-Rektorin-

Schule in Corona-Zeiten im Schuljahr 2020/2021

Auf dieser Seite finden Sie die aktuellen Rundbriefe der Schulleitung, andere Elterninformationen sowie die aktuellen Ministerbriefe.

Rundbriefe der Schulleitung

Sommerferien-Elternbrief-2020.21

Rundbrief-14.2021

Rundbrief-13.2021

Rundbrief-12.2021

Rundbrief-10.2021

Rundbrief-9.2021

Rundbrief-8.2021

Rundbrief-7.-2021

Rundbrief-6.2021

Rundbrief-5-12.03.2021

Rundbrief-3-12.02.2021

Rundbrief-4-03.02.2021docx

Rundbrief-3-25.01.2021docx

Rundbrief-2-20.01.2021

Rundbrief_1_20210111

Informationen für Eltern

Infopaket Schulstart 24.8.2021

Infoblatt Impfung Kinder und Jugendliche

Szenario A Selbsttest-Dokumentation

Kohortenbildung 28.5.2021

21.5.2021 Stufenplan

10.5.21-Corona-Verordnung

Rahmenhygieneplan

Notbremse-April-2021-KUMIbrief

Testpflicht_Elterninfo

08.04.2021-Selbsttestung

Elterninformationen zur Testpflicht in Arabisch, Bulgarisch, Englisch, Farsi, Rumänisch und Türkisch

https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/schule_neues_schuljahr/faq_schule_in_corona_zeiten/impfen-und-testen-198530.html

Ministerbriefe an Eltern und Erziehungsberechtigte

2021-08-24_Brief_an_Eltern

2021-06-22_Brief_an_Eltern / in einfacher Sprache

2021-05-21_Brief_an_Eltern / in einfacher Sprache

2021-05-04_Brief_an_Eltern / in einfacher Sprache

2021-04-22_Brief_an_Eltern

2021-04-01_Brief_an_Eltern

2021-03-24_Brief_an_Eltern

2021-02-11_Brief_an_Eltern

2021-01-20_Brief_an_Eltern

2021-01-05_Brief_an_Eltern